Das We... trautes Heim, Glück allein!

Hiiii @ all!

Ich liiiiiiiiiiiiebe die Wes. Jeden Montag Morgen freue ich mich erneut auf den nächsten Freitag. Denn freitags ab 7 Uhr fängt für mich das Wochenende an. Dann kann ich machen was ich will: lesen, schreiben, chilln, auschlafen! Alles ist drin.

Leider ist Sonntags das Wochenende schon wieder vorbei. Dann überleg ich mir meißtens schon, was ich nächstes Wochenende tue!!

Dieses We had mir gut gefallen! Am Freitag had die Carina bei mir gepennt. Wir haben abens >Romeo must die< geschaut un sind dann iwann eingepennt! Am Samstag bin ich erst zur Bücherei nach Alzenau gefahren. Jede vier Wochen fahr ich Samstags hin und leie mir um die 15 bücher aus. Nach einem monat gebe ich sie wieder ab und leihe mir dann neue auf. Ein ständiger Kreislauf.

Ich habe mich am Freitag morgen mit meinem Vater gestritten. Es ist seltsam, denn die Situation eskalierte so schnell! Wir schrien uns an und sagten uns unschöne Dinge. Wenn mein Vater sauer ist kann er einen ganz schön einschüchtern. Er ist zwar nur 1,65 aber er had diese art, immer näher zu kommen und immer aggressiver zu werden. Automatisch möchte man einen Schritt zurück gehen. Doch das hätte mir mein Stolz niemals erlaubt. Hätte ich weniger Stolz, wer weiß, es wäre vielleicht niemals zu der Auseinandersetzung gekommen.

Stolz ist schon eine seltsame Sache. Sie lässt uns Ding machen, die uns sonst niemals in den Sinn kämen - ob gut oder schlecht zeigt sich dann in der jeweiligen Situation. Aber für mich ist Stolz etwas ganz Wichtiges. Es ist wie mein Ersatzfallschirm. Wenn ich falle fängt er mich auf. Dann ist er mein Rückrat. Ich denke, mein Stolz hat auch noch Ehrgefühl in sich. Ich bin also Stolz, das ich einen starken Gerechtigkeitssinn habe, zB. Manchmal, wenn ich schwach werde und etwas tun will was nicht richtig ist - ob ich jemanden erwürgen, ein Glas Nutella essen oder mich verkriechen und andere vorlassen will - dann ist es mein Stolz der mir verbietet Schwach zu werden. Stolz ist nichts Schlechtes. Er hilft mir das zu tun was nötig ist. Manchmal kann er auch stören, natürlich. Dann ist er mehr wie eine Mutter, die man zwar braucht aber die sich in diesem Moment viel zu sehr ins Leben ihres Kindes einmischt und es beeinflussen will. Aber alles an allem ist Stolz etwas positives. Wenn man Stolz auf sich ist, weiß man das man etwas geleistet hat und man weiß ein Stücken mehr wer man ist. Jeder der es nicht so sieht, der muss entweder so der stärkste und entschlossenste Mensch der Welt sein (obwohl man dann kaum noch von Menschlichkeit sprechen kann) - oder er had kein Rückrat. Meinem Stolz verdanke ich Mut. Mutig ist man erst, wenn man Angst hat. Aber wenn man Angst hat ist man nicht umbedingt mutig! Ohne Angst gibt es keinen Mut, keine Stärke. Aber nicht immer wird aus Furcht Stärke. Und wenn doch, dann ist es mein Rückrat, ergo mein Stolz der mir hilft, das zu sein was ich bin. So kann ich, obwohl mir die Knie schlottern vor Angst, die Angst überwinden. das ist wahrer Mut. Und so kann ich führen, wenn ander vorziehen nur zu folgen...

Bye, Eure Ali

20.1.08 16:44


Wenn ich groß bin will ich...

Huhuuuu @ all!

Jeder kennt den Satz. Wenn ich groß bin will ich... und deine eine Reihe von Berufsträumen, die die Kinderaugen zum strahlen bringen und die Erwachsenen in den Wahnsinn treiben. Tierarzt, Lehrerin, Sänger bzw. Tänzerin oder Feuerwehrmann. Pilot und Schatzsucher gehören auch zu den Favouriten. Aber was wünscht Kind sich, wenn es schon groß ist (falls man 1,60 als groß bezeichnen kann ^^)??

Ich konnte, werde und wollte schon immer schreiben. Das war mein Hauptziel! Zwischendruch wollte ich Anwältin, Ärztin und Polizistin werden. Schauspielerin wäre auch nicht schlecht gewesen! Aber ich wollte immer schon etwas mit Schreiben machen. Das ist mein Traum. Noch heute.

Dazu kommt das ich Kinder einfach liebe. Und weil Kindergärtnerin kein Geld bringt dachte ich mir, ich studiere Journalismus und Grundschulpädagogik. Das passt zu mir.

Meine Bf Carina will Modedesign studieren. Ich finde, das das perfekt für sie ist. Wie sie einmal schon sehr nüchtern festellelte: >Ich bin ein Trendsetter!< Nachdem wir uns schlappgelacht hatten fanden wir die Idee gar nicht mal so schelcht!

Und wir wollten iwo zusammen hinziehen. Eine WG aufmachen. das haben wir uns immer überlegt, wenn eine von uns beiden daheim Stress hatte und einfach raus wollte. Wir zeihen zusammen und verlassen das Kleinkaff Niedermittlau in the middle of nowhere! In eine große Stadt. Frankfurt, Berlin, London! Die Welt steht uns offen und wir ergreifen die Chance und gehen weg.

Wir wollen nach Berlin. Sie will an einer FH Modedesign studieren, ich an der Freien Universität Berlin Journalismus und Grundschulpädagogik. Und das ist unser Traum!!

Dazu ein kleines Gedicht von mir um die Sache abzurunden:

Weggeschlossen

Ich sperre meine Träume in eine bronzene Kiste

Für niemanden zu sehn,

Hab sie alle auf einer langen Liste,

Doch die kann nur ich verstehn’!

Ich sperre meine Hoffnung in eine silberne Truhe,    Auf das sie niemand entdeckt,                           Ohne Enttäuschungen, nur mit Ruhe,                   Halte ich uns versteckt.

Ich sperre meine Gefühle in eine goldene Kammer,

Und das Dasein das ich frist,

Ist nicht das Leben an das ich mich klammer,

Weil es so wie ich will nicht ist.

Ich erkenne, ich bin nicht sicher in diesem Gewühle, Und komme da auch nicht raus,                         Denn Träume, Hoffnung und Gefühle,                      Genau das macht mich aus!

Bye, Eure Ali

19.1.08 12:45


Mein Leben in Buchstaben...

Hiiii @ all,

Oh man, heute war ein Tag. Oder ist noch.... Schließlich ist er ja noch lange nicht vorbei.... Aber bevor ich über meinen Tag schreibe solltet ihr erst einmal wissen, wie ich normalerweise die 24 Stunden eines Tages verbinge ^^ : 

Morgens stehe ich auf. Ich habe immer ein 'Wecklied'. Das ist im Mom 'No one' von Alicia Keys. Also stehe ich mit 'no one' auf und verschwinde ins Bad. Ich habe ein eigenes Bad direkt neben meinem Zimmer, ganz oben im Haus. Dort habe ich meine Ruhe wenn ich will (auch wenn mir eigentlich nix ferner liegt x'D). Ich gehe also ins Bad. Wenn ich duschn muss stehe ich um 10 nach 6 auf. Wenn nicht um 10 vor 7. Ich brauche nie besonders lange im Bad. Einmal Zähne putzen, kämmen, schminken, anziehen, vor dem Spiegel einmal drehen und nach der Generalprobe hinausmaschieren. Meißtens weiß ich Abends schon was ich am nächsten Morgen anziehe, aber manchmal entscheide ich mich in letzter Minute um. Ab und zu muss dann auch neuer Liedschatten drauf, aber meißtens belass ich es bei dem wie war.

Meine Schultasche packe ich, auch wenn ich mich jeden Morgen darüber ärgere, immer nach meinem Aufenthalt im Bad. Wenn alles reibungslos klappt bin ich um 5 nach 7 unten am Frühstückstisch. Bei uns herrscht Selbstbedienung. Also muss ich mich ganu allein aufmachen um das bis heute unerforschte Terrain 'Küche' zu erforschen ^^. Ich esse meißtens Toast oder Müsli. Nicht besonders einfallsreich, ich weiß, aber es reicht morgens...

Dann, um halb 8, fährt meine Mutter, meinen Bruder (Benni, 12), Bennis Freund un meine Freundin Thy und mich zur Schule. Sie holt mich auch immer ab. Dafür muss ich einmal die Woche saugen...

In der Schule ist eigentlich immer das Gleiche los. Ihr kennt das ja sicher. Die Stunden abarbeiten, dafür sorgen dass man iwo her die HA bekommt, und irgendwie die Langeweile vertreiben. mein Lieblingsfach ist Relli. In Relli bekomme ich jedes Zeugnis seit der 7. Klasse eine 1. Danach kommt Geschi. Aber nur weil wir nen guten Lehrer haben. Echt guter Mann. Deutsch ist auch ganz in Ordnung, aber nur wenn wir etwas spannendes Lesen oder Aufsetzte schreiben können. Der Rest is zu überstehen. Englisch macht manchmal Spaß, aber zum größten Teil ist es einfach nur langweilig (meine daddy is aus England und im Unterricht bin ich gaaaaanz leicht unterfordert..). Was ich überhaupt nicht Austehen kann ist Physik. Das ist mein schlechtestes Fach. Und danach Franze. Da bekomme ich zwar fast immer eine 2 als Endnote, aber ich hasse es einfach. Wie kann man sich nur solche komischen Wörter merken wie  Vérification,  inféoder oder baccalauréat?? Ganz genau. Eben gar nicht.

Nach der Schule mache ich manchmal HA, manchmal gehe ich gleich an den PC. Ich großen und ganzen besteht mein restlicher Tag aus Lesen, am Pc chatten oder schreiben und HA. Dienstags hab ich Tennis, Donnerstags Klavier und Freitags 2 Stunden Jazz und Ballett. Sonst bin ich frei.. ^^

Jeden Abend guck ich eine Sendung. Immer die Gleiche. Jeder Wochentage hat eine eigene. Sonntag sehe ich immer 'Navi CIS' und danach 'Criminal Minds'. Montags 'CSI NY' und danach 'Criminal Inent'. Dienstags 'CSI Miami' und danach 'House'. Mittwochs 'Criminal Inent' und 'The Closer'. Donnertags etnweder 'Popstars' oder 'GNT'. Freitags erst 'Crossing Jordan' und dann ieinen anderen Film... Wie ihr seht schaue ich eigentlich nur Krimis. Aber lesen tu ich nur Liebesschnulzen. Meine Lieblingsbücher sind von Nora Roberts. Jedes ihrer Bücher ist einzigartig (gut)!!

Am WE mache ich immer an einem Tag was mit meiner Bf Cary. Wir hängen bei ihr rum, oder bei mir, oder wir gehn feiern oder sont was. Wir lachen und reden viel. Guckn filme und lesen. Manhcmal malen und basteln wir sogar zusammen. Was auch immer. Wir können alles machen worauf wir bock haben. Wenn wir um halb 4 noch mal hunger kriegen gehn wir was essen. Wenn wir um 2 denken, Sinstar wär jetz geil, dann spielen wir. und wenn uns um viertel vor 1 die Lust überkommt, mir mal die Haare zu schneiden, dann kann uns nix aufhalten x'D

Jetzt wisst ihr so ziemlich alles was ich treibe.. und weil ich heute noch Klavier habe muss ich jetz aufhören!!

bye, Eure Ali

17.1.08 16:01


Gratis bloggen bei
myblog.de

by nelii.myblog.de

x Blog x


→ Home
→ Gästebuch


x Angels x


→ Angel No.1
→ My Girlz
→ Pics
→ Likes
→ Hates


x This Girl x


→ Just me
→ Pics


x Playlist x


Rihanna
Justin Timberlake
Timbaland
Akon
Nelly Furtado
Elton John
Tommy Reeve
Alicia Keys
Step up
Chris Brown
Christina Auguilera
Ciara
Fergie
Kanye West
Linkin Park
Mary J Blige
Monrose
Nickelback
Rapsoul
Will I Am


x My Style x


→ A beautiful new start
→ Darlin' Blue


x Links x


→ Links
→ Designer